Referenz an vietnamesische Bewohner

Aus der Onlinezeitung „LichtenbergMarzahnPlus“ vom 18.12.2013

Städtepartnerschaft mit Hoang Mai

Von Birgitt Eltzel

Foto: Oleg Peters

Marzahn-Hellersdorf. Hoang Mai heißt der neuste Städtepartner von Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi ist der sechste Partner des Bezirks. Das Bezirksamt hatte die Kooperation, die Anfang Dezember in Vietnam feierlich besiegelt wurde, nicht zuletzt wegen des hohen Anteils der vietnamesischstämmigen Bevölkerung in Marzahn-Hellersdorf angebahnt. Städtepartnerschaften werden auch zu Bezirken von Budapest (Ungarn), Minsk (Weißrussland) sowie zu den Städten Halton (Großbritannien), Tychy (Polen) und Lauingen in Bayern unterhalten.

3.338 vietnamesische Staatsangehörige leben nach Auskunft von Marzahn-Hellersdorfs Migrantenbeauftragter Elena Marburg im Bezirk (Stand vom 30. Juni 2013). Insgesamt dürfte aber die Zahl vietnamesischstämmiger Einwohner noch höher sein, denn nicht erfasst werden in dieser Statistik Vietnamesen mit zweitem Wohnsitz in Berlin sowie die sogenannten Optionsstaatsangehörigen, das heißt Kinder von zumindestens einem Elternteil mit Daueraufenthalt, die sich noch entscheiden müssen, welche Staatsangehörigkeit sie behalten. Insgesamt leben in Marzahn-Hellersdorf laut Marburg etwa 19.700 Deutsche mit Migrationshintergrund.

Bereits im Jahr 2012 waren Delegationen aus dem Hanoier Bezirk nach Marzahn-Hellersdorf gekommen und eine Abordnung des Bezirkes nach Vietnam gereist, um die Kooperation vorzubereiten. Jetzt reiste erneut eine Abordnung mit Stadtentwicklungsstadtrat Christian Gräff (CDU) an der Spitze nach Fernost, am 2. Dezember wurde der Städtepartnerschaftsvertrag mit Hoang Mai feierlich unterzeichnet. Vereinbart wurde laut Oleg Peters vom bezirklichen Standortmarketing nicht nur ein kontinuierlicher Jugendaustausch, auch eine Zusammenarbeit im Bereich Wirtschaft, Tourismus und Kultur soll es geben. Ein regelmäßiger Erfahrungs- und Informationsaustausch, unter anderem zu Stadtplanung und Gesundheitswesen sowie zu Verwaltungsarbeit, soll ebenfalls stattfinden.

Zum „Plattenfest“ im September 2014, bei dem das 35-jährige Gründungsjubiläum von Marzahn im Mittelpunkt steht, wird wie aus den anderen Partnerstädten auch eine Delegation aus Hoang Mai eingeladen.