beylikdüzü korsan taksi

„Die Opposition ist in Weißrussland keineswegs verboten“

DIE WELT Von Alexander Rahr | Veröffentlicht am 25.01.2007 | Lesedauer: 11 Minuten Präsident einer aufstrebenden Präsidialrepublik oder Europas letzter Diktator? An Alexander Lukaschenko scheiden sich die Geister. Für freie Medien sei sein Land nicht bereit, sagt der Präsident im Gespräch mit WELT.de – und erklärt, warum er eine Demokratie nach Vorbild der EU ablehnt….

weiterlesen »

5. Treffen der deutschen und belorussischen Partnerstädte «Partnerstädte: Partnerschaft im Namen der Zukunft»

9.-12. September 2004 in Minsk ERKLÄRUNG der TeilnehmerInnen des 5. Treffens der belarussischen und deutschen Partnerstädte 2005 feiert die Bewegung der Partnerstädte ihr 60-jähriges Bestehen. Wir, TeilnehmerInnen des 5. Treffens der belarussischen und deutschen Partnerstädte, schätzen die Rolle dieser Bewegung bei der Aufnahme und Entwicklung der partnerschaftlichen Beziehungen auf der lokalen Ebene sowie bei der…

weiterlesen »

9. Mai in „Partisan“ und „Oktober“ gefeiert

Aus dem „Berliner Abendblatt“ vom 14. Mai 2003 Marzahn-Hellersdorfer Delegation besuchte die Partnerstadt Minsk Marzahn-Hellersdorf. Der Bürgermeister Uwe Klett und Petra Wermke (beide PDS), die Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung, waren jüngst auf Reisen. Ihr Ziel war die bjelorussische Hauptstadt Minsk, ihr Anliegen, in der Partnerstadt den Jahrestag des Sieges über den Hitlerfaschismus zu feiern. Allein fuhren…

weiterlesen »

Sämtliche Partnergemeinden in Marzahn-Hellersdorf zu Gast

Aus dem „Berliner Abendblatt“ vom 10.10.2002 „Ich war noch nie des Nachts in einer Mühle“ Marzahn-Hellersdorf. „Lieber Uwe lass Dir sagen: Keine Liab brennt so heiss, wia dia zwischn a’n Bayern und an Preiss.“ Dies schrieb der CSU-Mann Georg Barfuss dem PDS-Mann Klett ins Gästebuch. Eine der netten Begebenheiten des Gipfeltreffens der Vertreter der Partnergemeinden…

weiterlesen »

Erster „WirtschaftsPartnerTag“ des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf

Aus dem „Berliner Abendblatt“ vom 18.07.2002 Am Abend kommen dann die zwei Handelsattaches Marzahn. Am Freitag, 20. September, wird es eine Premiere geben. Das Marzahn-Hellersdorfer Bezirksamt lädt gemeinsam mit den hier ansaessigen Wirtschaftsvereinen und -verbänden zum ersten „WirtschaftsPartnerTag“ ein. Ort des Geschehens wird das Gewerbezentrum der Gerwerbesiedlungsgesellschaft in der Wolfener Strasse 36 sein. Dort ist…

weiterlesen »

„Wir brauchen keine Almosen“

Aus „Berliner Wochenblatt“ vom 12. Juni 2002 Weißrussland will engere Beziehungen Marzahn-Hellersdorf. Als Vertreterin des Städtepartnerschaftsvereins Marzahn-Hellersdorf nahm BVV-Vorsteherin Petra Wermke am 4.Treffen deutscher und weißrussischer Partnerstädte am 31. Mai und 1. Juni in Bonn teil. Der Bezirk unterhält langjährige Partnerschaften mit den beiden Minsker Bezirken Oktober und Partisan. Weißrussland hat derzeit große wirtschaftliche Probleme….

weiterlesen »

Gäste aus Minsk besuchen Marzahn

Aus der „Berliner Zeitung“ vom 25.07.1998 Informationstour durch Jugendeinrichtungen Das Marzahner Umweltamt erhielt am Freitag Besuch aus Weißrußland. Eine Jugendgruppe aus Marzahns Partnerstadt Minsk war im Bezirk unterwegs. Hier wollten sich die 17- bis 20jährigen Schüler und Studenten über ökologische Probleme sowie über die Methoden der Kinder- und Jugendarbeit in Marzahn informieren. Im Umweltamt sprachen…

weiterlesen »

Neues aus der Partnerstadt Minsk

Bericht und Fotos: Petra Wermke Vom 3. bis 6. Juli 1997 waren H. Buttler als Bürgermeister, E. Asmus als Vertreter des Marzahner Wirtschaftskreises und P. Wermke als Vertreterin des Ältestenrates der BVV auf Einladung des Oberbürgermeisters von Minsk anläßlich der 930-Jahrfeier in Belorußland. H. Buttler und Bürgermeister W. F. Abramow Die Stadtverwaltung und die Bezirke…

weiterlesen »

izmit escort kadıköy escort ataşehir escort rize escort uşak escort amasya escort samsun escort ankara escort diyarbakır escort şişli escort beşiktaş escort