Blütenfest „very british“

Aus der „Berliner Woche“ vom 05. Mai 2010

Englische Partnerstadt Halton grüßt mit Musik

BIESDORF. „Very british“ geht es beim Biesdorfer Blütenfest in diesem Jahr zu. Gast ist von Donnerstag, 13. Mai, bis Sonntag, 16. Mai, im Schloss und Schlosspark Biesdorf die englische Stadt Halton. Neben Offiziellen aus Halton überreichen auch Künstler wie die Band „The Frequenzy“ mit originaler britischer Rockmusik ihre Visitenkarte auf der Parkbühne. Halton ist eine Gemeinde von rund 100 000 Einwohnern, die am Mersey River im Nordwesten Englands liegt, nicht weit von Liverpool entfernt. Bekannt ist sie durch die über 900 Jahre alte Burgruine Halton Castle, durch John Middleton, der im 16. Jahrhundert lebte und bis heute mit angeblich 2,80 Lebensgröße als größter Mann Englands gilt, sowie als Geburtsstadt von Lewis Caroll, der das weltberühmte Kinderbuch „Alice im Wunderland“ schrieb.

Englisches Flair kann man entsprechend auf den vier Tagen Biesdorf Blütenfest genießen. Es gibt „Tea and Coffee Time“ im Schloss-Café, aber auch Ale und andere englische Getränke am Platanenrondell mit Dudelsackmusik. Im Biesdorfer Schloss ist eine Ausstellung mit Bildern der Partnerstadt zu bewundern.

Beste Unterhaltung erwartet die Besucher auf drei Bühnen mit jeder Menge Show. Und natürlich ist auch die Musik der Beatles, die aus Liverpool stammten, dabei. Bands und Künstler wie „Frankie goes to Liverpool“, „Hardbeat Five”, „Green Onions”, „Whisky and Soda light“ und „Pipes and Drums” sorgen für beste Stimmung. Dazu gibt es Square Dance, Cheerleadervorführungen, Frühschoppen, die Sonette von Shakespeare, einen Gottesdienst, Kinderprogramme, Parkführungen, ein Orgelkonzert und vieles mehr für die gesamte Familie.

Höhepunkt ist am Sonnabend, 15. Mai, um 11 Uhr der große Festumzug mit dem Aufziehen der Maikrone um 11.30 Uhr. Der Festumzug durch den Schlosspark wird in diesem Jahr von vielen bekannten britischen Persönlichkeiten und Helden begleitet, wie König Artus, dem Zauberer Merlin, Robin Hood oder Miss Marple. Treffpunkt zum Festumzug ist um 10.30 Uhr an der Ecke Oberfeldstraße/ Nordpromenade. Der Zug bewegt sich über die Nordpromenade, die Albert-Brodersen- Allee und Schloss Biesdorf zum Parkweg und von dort zur Maikrone sowie dann zur Parkbühne. Die Eröffnung des Blütenfestes findet um 12 Uhr in der Parkbühne statt. Im Anschluss wird das Blütenprinzenpärchen 2010 gekrönt. Auch der beliebte Kunstmarkt und die Bürgermeile laden am Sonnabend wieder zum Verweilen ein.

Öffnungszeiten des Blütenfestes:
Do, Fr, Sa 10 bis 22 Uhr, So 10 bis 18 Uhr. Eintritt frei. hari